News

Information zu Aufgaben des öffentlich zugelassenen Rauchfangkehrers Sehr geehrte Damen und Herrn! Diese Information soll dazu dienen, Sie über die...

Newsarchiv

Bundesminister Rupprechter prämiert die Österreichischen zertifizierten Rauchfangkehrer!

151124 klimaaktiv3559 klein

Am 24.11. 2015 fand die Fachtagung „Steigerung der Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe“ von klimaaktiv in Wien statt. Zum Ende der Veranstaltung überreichte Bundesminister Rupprechter an die energieeffizentesten Betrieb 2015 eine Auszeichnung. Die Österreichischen Zertifizierten Rauchfangkehrer nahmen mit Freude den Preis durch Bundesinnungsmeister Peter Engelbrechtmüller entgegen. Burgenland wurde durch die zertifizierten Rauchfangkehrerbetriebe von Landesinnungsmeister Herbert Baumrock, Roland Grieer und Roland Oswald vertreten.

„Wir brauchen starke Partner, um Klimaschutzziele zu erreichen. Die heute ausgezeichneten Betriebe sind wichtige Vorbilder, sie schaffen Bewusstsein dafür, wie wichtig Energiesparmaßnahmen und Energieeffizienz im Unternehmen sind“, so Rupprechter.

Die zertifizierten Burgenländischen Rauchfangkehrer leisten mit aktiver Beratung vor Ort, „Energieeinsparungen im Haushalt und zukunftsfähige Energienutzung “, Klimaschutz.

  • 151124-klimaaktiv0002
  • 151124-klimaaktiv3308
  • 151124-klimaaktiv3331
  • 151124-klimaaktiv3339
  • 151124-klimaaktiv3559

Fachgruppentagung der Rauchfangkehrer!

gruppentagung 2015

Am 6. Oktober 2015 um 14 Uhr trafen sich die Firmeninhaber aller Burgenländischen Rauchfangkehrerbetriebe in der Wirtschaftskammer Eisenstadt zur jährlichen Tagung der Fachgruppe Rauchfangkehrer.

Um alle Kunden im Burgenland optimal betreuen zu können, ist es immer wieder von großer Wichtigkeit, dass Neues von den aktuellen Gesetzen, Richtlinien und Normen an die Kollegen weitergegeben wird.

Der Innungsmeister Herbert Baumrock berichtete über Neuigkeiten aus der Innung und der Gesetzgebung.

Geschäftsführer DI Balla Karl erklärte kurz die Registrierkassenpflicht und das Behindertengleichstellungsgesetz.

Als Gastredner war ein Mitarbeiter von Austrian Standards anwesend. Ziel ist es, dass jeder Rauchfangkehrerbetrieb optimal mit allen relevanten Normen die unser Gewerbe betreffen, ausgestattet ist. Hierzu wurde von Austrian Standards ein Normen Paket geschnürt. Danke dafür!

Als sozusagen „Special Guest" beehrte uns der Innungsmeister der Hafner, Platten und Fliesenleger, Ivancsics Wolfgang. Er richtete Grußworte an uns und überbrachte uns eine Einladung für den Tag des Kachelofens am 16.10.2015.

Zum Schluss wurden noch kleine Erinnerungsgeschenke an unsere Gäste übergeben und
um ca. 18 Uhr beendete Herbert Baumrock die Tagung.

Möchten Sie auch Energie sparen?

Pressetext BVZ Oberwart 12.8.2015

Bürgerinfo Kehrgesetzänderung - Feuerstättenbeschau

2015 04 Buergerinfo Kehrgesetzaenderung Folder

 

2015 04 Buergerinfo Kehrgesetzaenderung Folder2

Rauchfangkehrer bilden sich weiter!

Die Burgenländischen Rauchfangkehrermeister verbringen drei Tage in Lutzmannsburg um sich weiterzubilden. Im Programm finden sich Vorträge zu Blower Door Test, Verbrennungsluftnachweis, Energieausweis,... (siehe Programm). Die Burgenländischen Rauchfangkehrer sind kompetente Ansprechpartner zu diesen Themen.

 

seminar 4

Bilder des Seminars:

  • seminar_1
  • seminar_3
  • seminar_4

Auszeichnung für hohe Umweltstandards durch BM Andrä Rupprechter

Im Rahmen einer Feierstunde am 14. Mai im Marmorsaal des Bundesministeriums für Umwelt in Wien überreichte Bundesminister Andrä Rupprechter dem Rauchfangkehrerbetrieb Unger Dieter, aus Rechnitz, die offizielle EMAS-Urkunde, die nach einem umfassenden Zertifizierungsprozess zur Sicherung hoher Umweltstandards verliehen wird. „Es ist eine besondere Freude, Betriebe auszeichnen zu dürfen, die sich Ihrer Verantwortung betreffend Schutz und Sicherheit für die Menschen im Zuge ihrer Berufsausübung bewusst sind und sich zur nachhaltigen Sicherung der Umwelt dem Zertifizierungsprozess unterwerfen", so der Minister.
EMAS ist ein europäisches Umweltmanagementprogramm. Der ausgezeichnete Rauchfangkehrerbetrieb ist auch bereits nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert, dh. in Sachen Qualitäts- und Umweltmanagement top fit. Der verantwortungsvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen, mit Mensch und Umwelt, die Erhöhung der Rechtssicherheit und die verbesserte Betriebsorganisation bilden die Kernpunkte des EMAS Systems.

Bundesminister Andrä Rupprechter überreichte im Rahmen einer Feierstund
im Marmorsaal des Bundesministeriums die EMAS Urkunde:

emas verleihung

(Foto: BMLFUW/Berhard Kern)
v. l.n.r: (BM Andrä Rupprechter, Rauchfangkehrermeister Unger Dieter, Rauchfangkehrergeselle Unger Rainer, BIM Peter Engelbrechtsmüller)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok